Kategorien &
Plattformen
23.05. - LiBeraturpreis: Weltliteratur von Frauen
23.05. - LiBeraturpreis: Weltliteratur von Frauen
© taz

23.05. - LiBeraturpreis: Weltliteratur von Frauen

LiBeraturpreis 2018

Acht Kandidatinnen – Ihre Wahl: Publikumspreis für Weltliteratur von Frauen

Auftaktveranstaltung, Mi 23. Mai 2018, 19:30 Uhr

Litprom vergibt alljährlich den LiBeraturpreis an Schrift­stellerinnen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und der arabischen Welt. Acht Kandida­tinnen aus der Litprom-Besten­liste „Weltempfänger“ sind nominiert, das letzte Wort hat das Publikum. Eröffnen Sie an diesem Abend die Wahl und geben Sie mit Ihrer Stimme den Trend vor. Anita Djafari und Mitglieder der Welt­emp­fänger-­Jury informieren über die Autorinnen und Bücher, aus denen prägnante Passa­gen auf deutsch gelesen werden.

Mit:

· Anita Djafari, Litprom e.V.

- Mitglieder der Weltempfänger-Jury

- Stéphane Bittoun, Schauspieler

Nominierungen 2018:

· Nona Fernandez (CHILE) mit »Die Straße zum 10. Juli«

· Ayelet Gundar-Goshen (ISRAEL) mit »Lügnerin«

· Han Kang (SÜDKOREA) mit »Menschenwerk«

· Ae-ran Kim (SÜDKOREA) mit »Mein pochendes Leben«

· Shenaz Patel (MAURITIUS) mit »Die Stille von Chagos«

· Shumona Sinha (INDIEN/FRANKREICH) mit »Kalkutta«

· Kim Thuy (KANADA/VIETNAM) mit »Die vielen Namen der Liebe«

· Nguyen Ngoc Tu (VIETNAM) mit »Endlose Felder«