Alle Meldungen

Zeitraum wählen:

bis

01.12.2017

Faire Arbeit. Würde. Helfen

Soirée am Dom: Brasilianischer Arbeiter-Bischof und deutscher Soziologe

Brasilianischer Bischof trifft deutschen Soziologen (re.)

FRANKFURT.- Neben uns die Sintflut? Oder doch lieber "Arbeit.Würde.Helfen"? In der Soirée am Dom am Donnerstag, 14. Dezember, 19:30 bis 21:30 Uhr, trifft der brasilianische Arbeiter-Bischof Reginaldo Andrietta aus Sao Paulo auf den deutschen Soziologen Stephan Lessenich (München). Der Bischof kritisiert die sklavenähnlichen Arbeitsbe­dingungen in Brasilien – auf dem Land und in Fabriken. Dem Münchner Soziologen zufolge leben die westlichen imperialen Gesellschaften nach dem Motto: „Neben uns die Sintflut“.

Im Gespräch versuchen beide auszuloten, ob unsere Lebensweise in Europa mit der der Menschen im globalen Süden so eng verschränkt ist, dass unser Wohlstand die Armut im Süden bedingt. So sieht es etwa das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat mit seiner Weih­nachtsaktion „Faire Arbeit. Würde. Helfen.“ Sie diskutieren Wege, weg von einer „Wirtschaft, die tötet“ hin zu einem nachhaltigen Wirtschaften, das Menschenwürde und Lebens­perspektiven eröffnet.

Moderation:· Dr. Wolfgang Kessler, Publik Forum, Oberursel

Kosten 5 € / erm. 4 €

Adresse:
Haus am Dom
Domplatz 1
60311 Frankfurt