Alle Meldungen

Zeitraum wählen:

bis

08.05.2017

LiBeraturpreis 2017: Zehn Kandidatinnen – Ihre Wahl

Auftaktveranstaltung im Haus am Dom am 18. Mai

FRANKFURT.- Zehn Kandidatinnen – Ihre Wahl! heißt es beim LiBeraturpreis 2017. In der Soirée am Dom am Donnerstag, 18. Mai, um 19.30 Uhr im Haus am Dom werden die Bücher der zehn ausgewählten Schriftstellerinnen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und der arabischen Welt vorgestellt. Das Publikum kann online seine Favoritinnen wählen und so einen Trend für die diesjährige Preisverleihung setzen.

Litprom vergibt seit 2013 alljährlich den LiBeraturpreis, der1987 von der Initiative LiBeraturpreis e.V. ins Leben gerufen wurde. Der Publikumspreis zeichnet jährlich einen besonders beliebten Titel einer Autorin aus Afrika, Asien, Lateinamerika oder der arabischen Welt aus. Zugrunde liegt die Tatsache, dass Übersetzungen aktueller Werke von Autorinnen aus den entsprechenden Ländern auf dem deutschen Buchmarkt immer noch stark unterrepräsentiert sind und weiblichen Stimmen nach wie vor eine deutlich geringere mediale Aufmerksamkeit zukommt. 

Dieses Jahr sind zehn Kandidatinnen aus der Litprom-Bestenliste „Weltempfänger“ nominiert, das letzte Wort hat das Publikum. Bei der Eröffnungsveranstaltung informieren Litprom-Geschäftsführerin Anita Djafari und Mitglieder der Weltempfänger-Jury über die Bücher, der Schauspieler Stéphane Bittoun liest daraus vor. 

Kosten 5 € / erm. 4 €